free one page website templates

Wir über uns

Karl-Friedrich Eckhoff hat die Firma 1956 gegründet. Bis 1992 wurden vorwiegend Schmiederohlinge für die Automobil-Industrie spanend fertigbearbeitet. Seit 1996 wurden parallel Sondermuttern gefertigt.
Mit der Firmenübergabe 1996 an Harald Herzog wurde die Fertigung umgestellt. Wir konzentrieren uns seitdem auf die Fertigung von spanend hergestellten Schrauben und Muttern nach DIN, DIN EN ISO und als Zeichnungsteile. Hier fertigen wir in nicht handelsüblichen Abmessungen oder in Sonder-Werkstoffen.
Unser zweites Standbein ist die Lohnarbeit von Serienteilen unterschiedlichster Art. Zum Beispiel:
- Sondergewindeteile in Aluminium
- Befestigungsplatten für die Räder- und Rollenhersteller
- Spanende Fertigbearbeitung von Schmiedeteilen
- Spanende Nacharbeit von Brennteilen
- Konstruktion und Fertigung besonderer Anlagenbau-Teile
Mit der Zulassung im April 2007 als zugelassener Werkstoff-Bearbeiter werden wir uns verstärkt auf die Fertigung aller Verbindungselemente gemäß Norm und Zeichnung in allen Werkstoffen konzentrieren.
Selbstverständlich ist eine Belegung aller Artikel mit Abnahmeprüfzeugnissen 3.1, 3.2 oder zerstörungsfreie Prüfungen auf Wunsch möglich.